HOME | ANMELDEN | KONTO ERSTELLEN | SERVICE + SUPPORT
Verkauf ausschließlich am gewerbliche Kunden. Alle Preise zzgl. MwSt.

Farbe und Folie richtig wählen

Farbgestaltung der OSOTOP® Warn- und Schutzprofile

Welche Farbe ist die Richtige?
Die Anforderungen an Warn- und Signalgebungen sind in der ASR A1.3 festgelegt.

Indoor/Innen: Foliert mit Glasfaser Folie mit hoher Brandklasse EN 13501-1 A2- s1, d0, mit Druck gelb/schwarz oder rot/ weiß nach ASR A1.3 , Kleber DIN 4102 B1 oder A1

Zu verwenden sind:
- Gelb-Schwarz für stationäre Hindernisse
- Rot-Weiß für bewegliche Gefahrenstellen

Weiterhin empfehlen sich:
- reflektierende Schutzprofile für dunkle Stellen und nachts
- Schwarze Schutzprofile für Werkstätten
- Weiße Schutzprofile für Labore, Krankenhäuser, Großküchen , Seniorenheime und Behinderteneinrichtungen

Beim Einsatz von reflektierenden Folien empfiehlt es sich die aktuellen Richtlinien und Vorgaben bei den zuständigen örtlichen Behörden einzuholen,
um eine entsprechende Produktkonformität sicher zu stellen.

Gerne können Sie individuelle Farbgestaltungen mit Logo bei uns anfragen.


Welche Folie ist die Richtige?
Das Profil OSOTOP® B1 731 kann mit verschiedenen, reflektierenden Folien nach EN 12899 und mit nicht reflektierenden Folien geliefert werden.

Folien mit der Kennung RA1:
Erklärung: RA 1 bedeutet min. 60 cd lx-1m-2 spezifischer Rückstrahlwert, Aufbau A = eingebundene Mikroglasperlen

Folien mit der Kennung RA2:
Erklärung: RA 2 bedeutet min. 180 cd lx-1m-2 spezifischer Rückstrahlwert, Aufbau B = eingekapselte Mikroglasperlen

Folien mit der Kennung RA3:
Erklärung: RA 3 bedeutet min. 300 cd lx-1m-2 spezifischer Rückstrahlwert, Aufbau C = Mikroprismen